km
Suche

Frisch aus der Metzgerei auf den Teller

Frisch aus der Metzgerei auf den Teller

In der Metzgerei Schneider in Büchel wird seit dem April 2016 ein weiteres Kapitel der Firmengeschichte geschrieben. Die von vielen Kundinnen und Kunden geschätzte »Heiße Theke« wird dann durch ein reichhaltiges Imbissangebot mit zwei täglich wechselnden Mittagsmenüs ergänzt.

Metzgermeister Mario Schneider hat mit der Eröffnung eines Imbisses, der an den Verkaufsraum der Metzgerei angegliedert ist, seinen Kundinnen und Kunden weitere schmackhafte Möglichkeiten geboten, den kleinen und großen Hunger zu stillen.
Im Zuge der lukullischen Erweiterung hat er auch die Öffnungszeiten der Metzgerei in Büchel ausgedehnt – montags von 6.30  bis 13 Uhr und dienstags bis freitags von 6.30 bis 18.30 Uhr. »Mit dem frühen Öffnungszeitpunkt wollen wir bereits für das Frühstück ein entsprechendes Angebot bieten. Von belegten Brötchen bis hin zum Kaffee zum Mitnehmen wollen wir einen schmackhaften Start in den Tag begleiten«, erzählt Mario Schneider.

Der Imbiss öffnet täglich um 11 Uhr. Bis 18.30 Uhr gibt es – außer montags – von der Bratwurst über die – gerade bei den niederländischen Gästen beliebte – Bratwurst Spezial bis hin zu Schnitzelvariationen, Frikadellen und Fleischkäse-Spezialtäten, Deftiges und Gutes aus eigener Herstellung. »Das ist sicher ein großes Plus unseres neuen Angebots. Ich weiß wo die Ware herkommt – nur wenige Meter von der Imbissausgabe entfernt«, schwärmt der Metzgermeister von der Qualität seiner Produkte. Als Beilagen empfiehlt Mario Schneider unter anderem hausgemachten Nudel- oder Kartoffelsalat sowie leckere Pommes Frites.

Von 11.30 bis 13.30 Uhr (montags bis 13 Uhr) sind zudem zwei täglich wechselnde Mittagsmenüs im Angebot.
Hier eine kleine Auswahl von möglichen Gerichten, die den Mittagstisch bereichern:

  • Schweinebraten, Salzkartoffeln und Gemüse
  • Jägerschnitzel mit Pommes Frites
  • Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln
  • Gulasch mit Nudeln
  • Döppekoche mit Apfelmus
  • Suppen und Eintöpfe

»Nach Absprache liefern wir auch nach Hause«, will Mario Schneider auch einen Service für die ältere Generation anbieten. Zudem ist die »Heiße Theke« auch immer eine schmackhafte Alternative.

Die Metzgerei Schneider ist im August 2015 – zehn Monate nach einem Brand in der Wurstküche und der Zerlegung – wieder mit ihrer kompletten Produktion nach Büchel zurückgekehrt. »In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt konnten wir eine moderne, auf die Zukunft ausgerichtete Produktionsstätte errichten, in der auch die Arbeitsabläufe weiter optimiert wurden«, berichtete der Metzgermeister damals nicht ohne Stolz. »Viele haben gefragt, wann es wieder kesselfrische Fleischwurst gibt«, schmunzelt Mario Schneider, um direkt darauf zu verweisen, dass dies nicht nur eine nette Frage seiner Kundinnen und Kunden war, sondern tagtäglich zu den Rennern seiner Fleisch- und Wurstwaren zählt.

Mit den Rezepturen, die bereits sein Vater verwendete, sieht er sich sowieso auf dem richtigen Weg. Das bedeutet, dass der Handwerksbetrieb auch auf Fleisch (Schwein, Rind, Pute), das aus der Region kommt, und natürlich Wurst aus eigener Herstellung setzt. Dabei kommen auch saisonale Spezialitäten und auch Hausmacher – frisch und aus der Dose – nicht zu kurz. Darüber hinaus bietet die Metzgerei Schneider auch einen Party- und Catering-Service an. »Lassen Sie sich unverbindlich beraten«, empfiehlt der Metzgermeister, der sich und sein eingespieltes Team vom Vereinsfest bis zur Familienfeier für alle Festivitäten gut gerüstet sieht.
Kontakt: 0 26 78 / 247.