News

Heizung

Wärme allgemein

Welches Heizungssystem die beste Lösung für Ihr Haus bietet, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Langfristig ist die Entscheidung für regenerative Energieträger jedoch wirtschaftlich und klimatechnisch die beste Wahl für uns und unsere Umwelt. Aufgrund des steigenden öffentlichen Interesses an diesen noch relativ jungen Technologien werden die Techniken täglich besser und immer effizienter. Eine genaue Beratung welches Heizsystem für Sie das richtige ist kann man nur in einem persönlichen Gespräch erörtert werden. Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen wir beraten Sie gern.

Hier mehr erfahren

Öl/Gas

Brennwerttechnik

Öl und Gas waren jahrzehntelang die klassischen Energieträger für Heizungsanlagen. In den letzten Jahren ist der Anteil des einstigen Standards Heizöl allerdings kontinuierlich zurückgegangen, Erdgas dagegen hat mit einem Marktanteil von inzwischen 45% den Ölheizungen den Rang abgelaufen. Beide Verfahren leiden unter den hohen Energiepreisen und den schwindenden Energiereserven. Mit innovativen Technologien haben es Hersteller jedoch geschafft, Geräte und Anlagen zu entwickeln, die bei geringem Verbrauch eine sehr hohe Effizienz erreichen. Dank dieser Entwicklung sind Gas- und Öl-Brennwertgeräte zu intelligenten Alternativen für jeden Hausbesitzer geworden.

Hier mehr erfahren

Solarthermie

Solarwärme

Heizenergie aus heiterem Himmel Seit fünf Milliarden Jahren liefert uns die Sonne alles, was wir brauchen: Energie zum Leben und Kraft für die Seele. Die Nutzung dieser kostenlosen Quelle ist problemlos möglich, denn selbst an bedeckten Tagen strahlt die Sonne noch ausreichend Energie ab, um warmes Wasser und komfortable Wohnwärme für Ihr Eigenheim zu produzieren. Zurzeit ist in Deutschland eine Kollektorfläche von rd. 9,6 Millionen m² installiert, was einer Fläche von 1.345 Fußballfeldern entspricht. Nahezu 6% aller Wohngebäude nutzen die umweltfreundliche Energie der Sonne. Die ständige technische Weiterentwicklung der Anlagenkomponenten sorgt für sinkende Kosten bei der Anschaffung und eine Steigerung der Effizienz. So haben sich in den letzten 15 Jahren die Endkundenpreise für Kollektoranlagen halbiert – und machen die Investition in Solarthermie noch sinnvoller. Und so funktioniert es: Die Solarthermie Eine Solaranlage arbeitet im Prinzip wie ein in der Sonne liegender Gartenschlauch. Im Solarkollektor (1)wird zunächst eine spezielle Trägerflüssigkeit durch die Sonneneinstrahlung erwärmt und von einer Umwälzpumpe zum Warmwasserspeicher (2)geleitet. Über einen Wärmetauscher gibt die Trägerflüssigkeit ihre Wärme an das Trinkwasser im Warmwasserspeicher ab und wird zurück zum Kollektor geführt. Sollte einmal nicht genügend Sonnenenergie zur Verfügung stehen, erfolgt über eine zweite Heizspirale die Nacherwärmung des Wassers über das Heizgerät (3). Solar-Energie frei Haus – kostenlos und ohne Schadstoffausstoß Experten halten es für sicher, dass Solarthermieanlagen in einigen Jahren Standard sind. In Deutschland investieren große Unternehmen deshalb massiv in den Aufbau neuer Produktionskapazitäten und sorgen für schnelle technologische Fortschritte bei Fertigung und Produktentwicklung. Davon können Sie jetzt profitieren. Denn diese Technologie wird von Bund und Ländern gefördert. Förderung Haben Sie Fragen zur Förderung? Wir ermitteln eine auf Ihren Bedarf abgestimmte Förderung.

Hier mehr erfahren

Wäermepumpen

Prinzip Kühlschrank für Ihre Wärme

Das Prinzip „Kühlschrank“ für Ihre Wärme Hätten Sie gedacht, dass an kalten Wintertagen noch genügend Wärme in der Luft ist, um Ihr Haus zu beheizen? Wärmepumpen nutzen die in der Natur gespeicherte Energie aus dem Erdreich, dem Grundwasser und der Luft. In Bezug auf CO2-Ausstoß und Primärenergieverbrauch sind Wärmepumpen den Gas- und Ölheizungen deutlich überlegen. Mit 75% kostenloser Umweltwärme und 25 % eingesetzter Antriebsenergie können Sie 100 % Heizwärme erzeugen. Technik Die Wärmepumpe ist eine einfache, technisch robuste und zudem kostengünstige Heizung. Durch die niedrigeren Energie- und Betriebskosten ist das System aus wirtschaftlicher Sicht sehr attraktiv. Im Gegensatz zu konventionellen Öl- oder Gasanlagen sind keine jährlichen Wartungen erforderlich – schon heute werden durch die ausgereifte Technik Wartungsintervalle von 15 Jahren erreicht. Laufende Kosten Auch wenn auf den ersten Blick die Anschaffungskosten (siehe Vergleichsrechnung) für eine komplette Wärmepumpen-Heizungsanlage höher erscheinen als für konventionelle Heizsysteme, dürfen Sie nicht vergessen, dass sich Ihre Heizenergiekosten ab dem ersten Tag nahezu halbieren, weil Sie mit einem sehr großen Anteil kostenloser gespeicherter Umweltwärme heizen. Egal was Öl oder Gas kostet, mit der Wärmepumpe heizen Sie dank kostenloser Umweltwärme immer günstig. Förderung Haben Sie Fragen zur Förderung? Wir ermitteln eine auf Ihren Bedarf abgestimmte Förderung.

Hier mehr erfahren

Fördermittel

Förderprogramme

In der Fördermittelbank der Fördermittelauskunft sind mehr als 6.000 Förderungen, davon über 2.400 für Heizungen, hinterlegt. Passende Förderungen mit allen wichtigen Informationen können online eingesehen und als PDF-Dokument gespeichert und ausgedruckt werden. Informieren Sie sich jetzt und finden Sie die passende Fördermöglichkeit für Ihr Projekt!

Hier mehr erfahren

Über uns

Willkommen auf der Internetseite der Firma Binner!

Wir möchten Ihnen unser Leistungspotential vorstellen und  Ihnen einen Einblick in den Werdegang unserer Firma geben.

Besuchen Sie uns und Sie werden von der über 700 qm großen Ausstellungsfläche begeistert sein. Lassen Sie sich in Ruhe von der einen oder anderen Möglichkeit begeistern. Ihre Kinder können sich derweil in einer eigens für die „Kleinen“ eingerichteten Spielecke vergnügen.

Über Ihren Besuch in unserer Ausstellung freuen wir uns schon jetzt.

Ihr BINNER – Team

Stellenangebote

Herr Gesenberg
02251- 957800

SANITÄRFACHVERKÄUFER m/w und HEIZUNG- UND SANITÄRMONTEUR m/w

BINNER- seit über 50 Jahren ein Garant für Qualität und Sicherheit. Als inhabergeführtes Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeiter, bieten wir vom Kleinmaterial, Wartung, Montage, Komplettbäder bis hin zur individuellen Planung alles für den Bereich Bad- Heizung- Solar. Wir wachsen stetig und suchen dafür neue Kollegen, die uns tatkräftig unterstützen und in unserem Team dabei sein wollen. Wir bieten ein kollegiales Umfeld und einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten.   Wir suchen: SANITÄRFACHVERKÄUFER (w/m) HEIZUNG-UND SANITÄRMONTEURE (m/w) mit Baustellenerfahrung   Ihr Profil:
  • Teamplayer
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Freundliches Auftreten gegenüber unseren Kunden
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an Ralf Gesenberg  rg@binnergmbh.de   Binner GmbH& Co. KG Felix- Wankel- Straße 25 53881 Euskirchen Tel.: 02251- 957800 www.binnergmbh.de  

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

News

Heizung

Wärme allgemein

Welches Heizungssystem die beste Lösung für Ihr Haus bietet, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Langfristig ist die Entscheidung für regenerative Energieträger jedoch wirtschaftlich und klimatechnisch die beste Wahl für uns und unsere Umwelt. Aufgrund des steigenden öffentlichen Interesses an diesen noch relativ jungen Technologien werden die Techniken täglich besser und immer effizienter. Eine genaue Beratung welches Heizsystem für Sie das richtige ist kann man nur in einem persönlichen Gespräch erörtert werden. Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen wir beraten Sie gern.

Hier mehr erfahren

Öl/Gas

Brennwerttechnik

Öl und Gas waren jahrzehntelang die klassischen Energieträger für Heizungsanlagen. In den letzten Jahren ist der Anteil des einstigen Standards Heizöl allerdings kontinuierlich zurückgegangen, Erdgas dagegen hat mit einem Marktanteil von inzwischen 45% den Ölheizungen den Rang abgelaufen. Beide Verfahren leiden unter den hohen Energiepreisen und den schwindenden Energiereserven. Mit innovativen Technologien haben es Hersteller jedoch geschafft, Geräte und Anlagen zu entwickeln, die bei geringem Verbrauch eine sehr hohe Effizienz erreichen. Dank dieser Entwicklung sind Gas- und Öl-Brennwertgeräte zu intelligenten Alternativen für jeden Hausbesitzer geworden.

Hier mehr erfahren

Solarthermie

Solarwärme

Heizenergie aus heiterem Himmel Seit fünf Milliarden Jahren liefert uns die Sonne alles, was wir brauchen: Energie zum Leben und Kraft für die Seele. Die Nutzung dieser kostenlosen Quelle ist problemlos möglich, denn selbst an bedeckten Tagen strahlt die Sonne noch ausreichend Energie ab, um warmes Wasser und komfortable Wohnwärme für Ihr Eigenheim zu produzieren. Zurzeit ist in Deutschland eine Kollektorfläche von rd. 9,6 Millionen m² installiert, was einer Fläche von 1.345 Fußballfeldern entspricht. Nahezu 6% aller Wohngebäude nutzen die umweltfreundliche Energie der Sonne. Die ständige technische Weiterentwicklung der Anlagenkomponenten sorgt für sinkende Kosten bei der Anschaffung und eine Steigerung der Effizienz. So haben sich in den letzten 15 Jahren die Endkundenpreise für Kollektoranlagen halbiert – und machen die Investition in Solarthermie noch sinnvoller. Und so funktioniert es: Die Solarthermie Eine Solaranlage arbeitet im Prinzip wie ein in der Sonne liegender Gartenschlauch. Im Solarkollektor (1)wird zunächst eine spezielle Trägerflüssigkeit durch die Sonneneinstrahlung erwärmt und von einer Umwälzpumpe zum Warmwasserspeicher (2)geleitet. Über einen Wärmetauscher gibt die Trägerflüssigkeit ihre Wärme an das Trinkwasser im Warmwasserspeicher ab und wird zurück zum Kollektor geführt. Sollte einmal nicht genügend Sonnenenergie zur Verfügung stehen, erfolgt über eine zweite Heizspirale die Nacherwärmung des Wassers über das Heizgerät (3). Solar-Energie frei Haus – kostenlos und ohne Schadstoffausstoß Experten halten es für sicher, dass Solarthermieanlagen in einigen Jahren Standard sind. In Deutschland investieren große Unternehmen deshalb massiv in den Aufbau neuer Produktionskapazitäten und sorgen für schnelle technologische Fortschritte bei Fertigung und Produktentwicklung. Davon können Sie jetzt profitieren. Denn diese Technologie wird von Bund und Ländern gefördert. Förderung Haben Sie Fragen zur Förderung? Wir ermitteln eine auf Ihren Bedarf abgestimmte Förderung.

Hier mehr erfahren

Wäermepumpen

Prinzip Kühlschrank für Ihre Wärme

Das Prinzip „Kühlschrank“ für Ihre Wärme Hätten Sie gedacht, dass an kalten Wintertagen noch genügend Wärme in der Luft ist, um Ihr Haus zu beheizen? Wärmepumpen nutzen die in der Natur gespeicherte Energie aus dem Erdreich, dem Grundwasser und der Luft. In Bezug auf CO2-Ausstoß und Primärenergieverbrauch sind Wärmepumpen den Gas- und Ölheizungen deutlich überlegen. Mit 75% kostenloser Umweltwärme und 25 % eingesetzter Antriebsenergie können Sie 100 % Heizwärme erzeugen. Technik Die Wärmepumpe ist eine einfache, technisch robuste und zudem kostengünstige Heizung. Durch die niedrigeren Energie- und Betriebskosten ist das System aus wirtschaftlicher Sicht sehr attraktiv. Im Gegensatz zu konventionellen Öl- oder Gasanlagen sind keine jährlichen Wartungen erforderlich – schon heute werden durch die ausgereifte Technik Wartungsintervalle von 15 Jahren erreicht. Laufende Kosten Auch wenn auf den ersten Blick die Anschaffungskosten (siehe Vergleichsrechnung) für eine komplette Wärmepumpen-Heizungsanlage höher erscheinen als für konventionelle Heizsysteme, dürfen Sie nicht vergessen, dass sich Ihre Heizenergiekosten ab dem ersten Tag nahezu halbieren, weil Sie mit einem sehr großen Anteil kostenloser gespeicherter Umweltwärme heizen. Egal was Öl oder Gas kostet, mit der Wärmepumpe heizen Sie dank kostenloser Umweltwärme immer günstig. Förderung Haben Sie Fragen zur Förderung? Wir ermitteln eine auf Ihren Bedarf abgestimmte Förderung.

Hier mehr erfahren

Fördermittel

Förderprogramme

In der Fördermittelbank der Fördermittelauskunft sind mehr als 6.000 Förderungen, davon über 2.400 für Heizungen, hinterlegt. Passende Förderungen mit allen wichtigen Informationen können online eingesehen und als PDF-Dokument gespeichert und ausgedruckt werden. Informieren Sie sich jetzt und finden Sie die passende Fördermöglichkeit für Ihr Projekt!

Hier mehr erfahren

Über uns

Willkommen auf der Internetseite der Firma Binner!

Wir möchten Ihnen unser Leistungspotential vorstellen und  Ihnen einen Einblick in den Werdegang unserer Firma geben.

Besuchen Sie uns und Sie werden von der über 700 qm großen Ausstellungsfläche begeistert sein. Lassen Sie sich in Ruhe von der einen oder anderen Möglichkeit begeistern. Ihre Kinder können sich derweil in einer eigens für die „Kleinen“ eingerichteten Spielecke vergnügen.

Über Ihren Besuch in unserer Ausstellung freuen wir uns schon jetzt.

Ihr BINNER – Team

Stellenangebote

Herr Gesenberg
02251- 957800

SANITÄRFACHVERKÄUFER m/w und HEIZUNG- UND SANITÄRMONTEUR m/w

BINNER- seit über 50 Jahren ein Garant für Qualität und Sicherheit. Als inhabergeführtes Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeiter, bieten wir vom Kleinmaterial, Wartung, Montage, Komplettbäder bis hin zur individuellen Planung alles für den Bereich Bad- Heizung- Solar. Wir wachsen stetig und suchen dafür neue Kollegen, die uns tatkräftig unterstützen und in unserem Team dabei sein wollen. Wir bieten ein kollegiales Umfeld und einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten.   Wir suchen: SANITÄRFACHVERKÄUFER (w/m) HEIZUNG-UND SANITÄRMONTEURE (m/w) mit Baustellenerfahrung   Ihr Profil:
  • Teamplayer
  • Eigenverantwortliches Handeln
  • Freundliches Auftreten gegenüber unseren Kunden
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an Ralf Gesenberg  rg@binnergmbh.de   Binner GmbH& Co. KG Felix- Wankel- Straße 25 53881 Euskirchen Tel.: 02251- 957800 www.binnergmbh.de  

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook

Anfahrt

Route planen

Öffnungszeiten

Montag:

08.00-17.00 Uhr

Dienstag:

08.00-17.00 Uhr

Mittwoch:

08.00-17.00 Uhr

Donnerstag:

08.00-17.00 Uhr

Freitag:

08.00-17.00 Uhr

Samstag:

08.00-12.00 Uhr

Sonntag:

geschlossen